Begrenzter Zutritt Jetzt kaufen

Juchhu – LEGO House hat wieder auf

Ab dem 22. Juni 2020 kehrt das Leben ins LEGO® House zurück und die Stimmen von fröhlichen Gästen erklingen wieder.

Wir möchten jedoch betonen, dass die Wiedereröffnung des LEGO House schrittweise und kontrolliert erfolgt. Wir beginnen mit einer begrenzten Anzahl an Gästen je Tag. Damit können wir die Empfehlungen der Gesundheitsbehörden einhalten, sowohl hinsichtlich Verhalten als auch Abstand.

Ihre Eintrittskarten für Ihren Besuch im LEGO House erhalten Sie online im Vorverkauf. Dies gilt auch für Jahreskarteninhaber.

Aktualisiert Mittwoch, 27. Mai, 11:00 Uhr

Wir sehen uns

Neue Maßnahmen

Mit einigen wichtigen Entscheidungen hinsichtlich Hygiene sorgt LEGO House auch künftig für einen unbekümmerten Besuch unserer Gäste.

1) Bitte Abstand halten: Wir bitten alle, die Sicherheitsmaßnahmen zu beachten und Abstand zu halten.

2) HANDHYGIENE: Wir wissen, dass Handhygiene den wichtigsten Faktor bei der Infektionsübertragung darstellt. Daher bemühen wir uns mit zahlreichen stets zugänglichen Handdesinfektionsspendern in allen Zonen im LEGO House um beste Bedingungen für optimale Handhygiene. Zudem rufen wir alle Gäste dazu auf, gut auf sich selbst und auf einander aufzupassen, sowohl hinsichtlich des Verhaltens als auch gründlicher eigener Handhygiene. 

3) REINIGUNG: Im LEGO House sorgt ein eigenes festes Reinigungsteam fortlaufend dafür, dass das Haus sowohl innerhalb als auch außerhalb der Öffnungszeiten gereinigt wird. Morgens zwischen 6 und 10 Uhr wird das Haus umfassend desinfiziert. Zudem werden alle Oberflächen über den gesamten Tag hinweg wiederholt trockengewischt. Wir streben nach höchsten Reinigungsstandards und haben die Reinigungsmaßnahmen wesentlich intensiviert.

4) DESINFEKTIONSMITTEL: Unser Desinfektionsmittel ist vom dänischen staatlichen Institut für Infektionskrankheiten (SSI) zugelassen. Es deaktiviert Viren innerhalb von 2 Minuten. Alle Oberflächen werden mit diesem Mittel eingesprüht, um die Infektionsgefahr zu verringern. 

5) 72 STUNDEN QUARANTÄNE FÜR DIE LEGO STEINE: Wir haben eine 72-stündige Quarantäne für alle LEGO Steine eingeführt. Alle Gefäße für Steine werden täglich geleert und gereinigt, bevor sie wieder mit LEGO Steinen befüllt werden, die 72 Stunden lang in Quarantäne waren. 

Haben Sie Fragen im Zusammenhang mit Ihrem Besuch?

Unten finden Sie Antworten auf eine lange Liste mit Fragen, die Sie bezogen auf Ihren diesjährigen Besuch im LEGO House eventuell haben. Bei weiteren Fragen stehen wir gerne unter info@LEGOHouse.com zur Verfügung.

Allgemeine Massnahmen

  • Wir befolgen alle allgemeinen behördlichen Empfehlungen. Zudem haben wir zahlreiche Verhaltensregeln aufgestellt. Zuallererst muss es möglich sein, während des gesamten Besuchs im LEGO House den nötigen Abstand zu den weiteren Gästen einzuhalten. Zudem gilt eine Reihe von Maßnahmen hinsichtlich Reinigung und Hygiene. Und nicht zuletzt haben wir unser Personal darin geschult, mit der Situation gut umzugehen.   

    • HANDHYGIENE stellt den wichtigsten Faktor bei der Infektionsübertragung dar. Daher haben wir dafür gesorgt, dass es überall im Haus möglich ist, sich die Hände zu desinfizieren. Bitte benutzen Sie unsere zahlreichen Handdesinfektionsspender.  
    • Die Maßnahmen zur REINIGUNG wurden erheblich intensiviert. Wir haben ein festes Reinigungsteam, das das gesamte Haus innerhalb und außerhalb der Öffnungszeiten reinigt.  
    • Unser DESINFEKTIONSMITTEL ist vom dänischen staatlichen Institut für Infektionskrankheiten (SSI) zugelassen. Es deaktiviert Viren innerhalb von 2 Minuten. Alle Oberflächen werden mit diesem Mittel eingesprüht, um die Infektionsgefahr zu verringern. 
    • 72 STUNDEN QUARANTÄNE für die LEGO Steine: Alle Gefäße für Steine werden täglich geleert und gereinigt, bevor sie wieder mit LEGO Steinen befüllt werden, die 72 Stunden lang in Quarantäne waren. 
  • Ein Besuch im LEGO House soll unbekümmert verlaufen. Wir haben für die besten Ausgangsbedingungen gesorgt. Zugleich obliegt Ihnen als Gästen ein vorbildliches und verlässliches Verhalten. Daher: 

    • Bitte waschen Sie während Ihres Besuchs im LEGO House Ihre Hände regelmäßig bzw. benutzen Sie Handdesinfektionsmittel. 
    • Vermeiden Sie es, Ihr Gesicht zu berühren. 
    • Husten bzw. niesen Sie in Ihre Ellenbeuge – nicht in Ihre Hände. 
    • Vermeiden Sie Händeschütteln, Wangenküsse, Umarmungen und Abklatschen – begrenzen Sie den physischen Kontakt. 
    • Achten Sie auf eine gute Reinigung.
    • Falls Sie schon älter oder chronisch krank sind – halten Sie Abstand und bitten Sie andere, Rücksicht zu nehmen. 
    • Bitte kommen Sie nicht ins LEGO House, wenn Sie krank sind. 
  • Alle Gäste müssen ihren Besuch online buchen – auch Jahreskarteninhaber. Wir kontrollieren streng, wie viele Gäste sich gleichzeitig im LEGO House aufhalten. So haben alle genug Platz für einen unbekümmerten Besuch. Bitte parken Sie bei Ihrer Ankunft im LEGO House wie gewohnt im Parkhaus. Mit im Vorverkauf erworbenen Eintrittskarten haben Sie garantierten Zugang ins LEGO House. 

    Ticket hier kaufen.

  • Im LEGO House ist deutlich markiert, wie Sie sich durch das Gebäude bewegen dürfen. An manchen Stellen haben wir Einbahnstraßen eingerichtet. Damit sorgen wir für einen rundum gelungenen Besuch unserer Gäste, bei dem zugleich ausreichend Abstand untereinander gesichert ist. 

  • Wir beginnen ganz gemächlich. Das bedeutet, dass wir zu Beginn sicherheitshalber eine Höchstgrenze bei 600 Personen setzen. Zudem sind die Eintrittskarten nur online erhältlich. Dabei kontrollieren wir mit Zeitfenstern die Anzahl der Gäste.

    In den ersten Tagen nach der Wiedereröffnung wird die Anzahl der Gäste noch weiter reduziert sein. 

  • Gäste mit Behinderung, die mit Begleitperson anreisen, wenden sich bitte am Besuchstag an den Informationsschalter und zeigen dort den Begleitausweis vor. Sie müssen den Besuch weiterhin nicht vorab online buchen und erhalten garantiert Zutritt.

  • Kleinkinder im Alter von 0 bis 2 Jahren erhalten freien Eintritt ins LEGO® House. Sie benötigen kein Armband. Für Kleinkinder von 0 bis 2 Jahren müssen keine Eintrittskarten online gebucht werden.

  • Alle Gutscheine, die während der COVID-19-Schließzeit ausgelaufen sind (14. März – 21. Juni 2020) , können um 100 Tage verlängert werden. Eine Verlängerung ist nur direkt unter  info@LEGOHouse.com möglich.

  • Sowohl für LEGOLAND als auch für LEGO House ist das Festlegen eines Zeitfensters erforderlich. Daher bieten wir vorläufig keine Kombi-Eintrittskarten an. Wir rechnen jedoch mit einer Wiedereinführung, sobald sich die Situation normalisiert. 

  • Wir legen allen Gästen deutlich mit Schildern und E-Mails nahe, dass ein vorbildliches und rücksichtsvolles Verhalten wichtig ist, damit wir LEGO House geöffnet halten können. Doch wenn man tief ins Spiel eingetaucht ist, kann man dies schon mal vergessen. Bitten Sie höflich darum, dass Abstand gehalten wird, oder ziehen Sie sich selbst zurück. Sie dürfen sich zudem jederzeit gerne hilfesuchend an einen unserer Play Agents wenden. Gehen Sie jedoch bitte grundsätzlich davon aus, dass niemand einander absichtlich zu nahe kommt. 

  • Unsere Gäste können während ihres Besuchs im LEGO House sowohl im MINI CHEF als auch im BRICKACCINO speisen. 

    Das Restaurant MINI CHEF  öffnet mit einer Kapazität von 90 Personen gleichzeitig. Wir haben zehn Tische entfernt. Nun verfügen wir noch über 24 Tische, die mit reichlich Abstand zueinander stehen. Auf diese Weise können wir unseren Gästen weiterhin ermöglichen, sich ihre Speisen bei den Robotern Robert & Roberta abzuholen. Zudem verlaufen im Restaurant nun Einbahnstraßen. Denken Sie an die Online-Tischreservierung.

    Im Café BRICKACCINO gibt es ab sofort zwei Schlangen: eine für Speisen zum Mitnehmen und eine für Speisen zum Verzehr im Café-Bereich. Unseren Gästen, die ihre Speisen und Getränke im Café genießen möchten, servieren wir direkt am Tisch, um langes Schlangestehen zu vermeiden.

  • Bereits vor COVID-19 haben wir in unseren Küchen großen Fokus auf Hygiene gelegt. Denn hohe Qualität umfasst auch hochwertige Speisen – und gründliche Küchenhygiene. Die Küche im LEGO House wird gemeinsam mit dem gesamten LEGO House und im Einklang mit den behördlichen Empfehlungen wiedereröffnet. Hierzu gehört beispielsweise das Benutzen von Handschuhen bei Handgriffen rund um Speisen oder auch Bargeld.

    Unser Personal trägt beim Zubereiten und Servieren von Speisen für unsere Gäste Schutzkleidung. Die konkrete Schutzkleidung richtet sich nach dem jeweiligen Einsatzzweck. Ungeachtet dessen sorgen wir selbstverständlich dafür, stets die geltenden Richtlinien einzuhalten.

  • Im LEGO Retail Store führen wir Einbahnstraßen ein, bei denen der Eingang und der Ausgang ausgeschildert sind. Darüber hinaus richten wir ein neues Warteschlangensystem ein. Dieses sorgt für reichlich und sicheren Abstand zwischen den Kunden. Zudem wurden Trennwände aus Plexiglas aufgestellt. Im LEGO Retail Store werden keine losen Steine verkauft. Daher sind die Angebote „Pick-a-Brick“ und „Build a Minifigure“ derzeit nicht zugänglich. 

    Wie auch in den weiteren Bereichen im LEGO House wurde die Reinigung durch unser festes Reinigungsteam deutlich intensiviert.

Besondere Hinweise zu Besprechungen und Tagungen 

  • Die Besprechungs- und Tagungsräume unterliegen denselben Richtlinien wie der Rest des Hauses. Dazu zählen intensivierte Reinigungen, Fokus auf gründliche Handhygiene sowie Abstand zwischen Gruppen, damit sich alle Teilnehmer wohl und unbesorgt fühlen.  

    Für Besprechungen und Tagungen öffnen wir erst wieder ab September. Anfragen nehmen wir jedoch schon jetzt gerne entgegen. Bitte wenden Sie sich an groups@LEGOHouse.com.

Hygiene

  • Im LEGO House sorgt ein eigenes festes Reinigungsteam fortlaufend dafür, dass das Haus sowohl innerhalb als auch außerhalb der Öffnungszeiten gereinigt wird. Morgens zwischen 6 und 10 Uhr wird das Haus umfassend desinfiziert. Zudem werden alle Oberflächen über den gesamten Tag hinweg wiederholt trockengewischt. Wir streben nach höchsten Reinigungsstandards und haben die Reinigungsmaßnahmen wesentlich intensiviert – unter anderem durch Einsatz eines Desinfektionsmittels, das vom dänischen staatlichen Institut für Infektionskrankheiten (SSI) zugelassen ist.

  • Alle Gefäße für Steine werden täglich geleert und gereinigt, bevor sie wieder mit LEGO Steinen befüllt werden, die 72 Stunden lang in Quarantäne waren.

  • Die Gesundheitsbehörden geben einer gründlichen Handhygiene den Vorzug vor dem Tragen von Handschuhen. Denn Handschuhe können ein falsches Sicherheitsgefühl vermitteln. Daher richten wir sehr großen Fokus auf die Handhygiene.

  • Bereits vor COVID-19 haben wir in unseren Küchen großen Fokus auf Hygiene gelegt. Denn hohe Qualität umfasst auch hochwertige Speisen – und gründliche Küchenhygiene. Die Küche im LEGO House wird gemeinsam mit dem gesamten LEGO House und im Einklang mit den behördlichen Empfehlungen wiedereröffnet.

  • Um das Ansteckungsrisiko zu begrenzen, fordern wir unsere Gäste zur Kartenzahlung auf. Falls dies nicht möglich sein sollte, nehmen wir selbstverständlich Bargeld an.

  • Wir legen allen Gästen deutlich nahe, selbst zu beurteilen, ob sie bei guter Gesundheit sind, bevor sie sich zu einem Besuch im LEGO House entscheiden. Wir haben einen Leitfaden für vorbildliches und sicheres Verhalten im LEGO House erarbeitet. Wir erwarten von allen Gästen, diesen einzuhalten.

  • In unserem Eintrittskartensystem können wir kontrollieren, wie viele Eintrittskarten wir verkaufen. Auf diese Weise behalten wir die Anzahl der Gäste im Blick, die sich gleichzeitig in den Zonen aufhalten. Mit diesem Instrumentarium haben wir stets die volle Kontrolle über die Anzahl der Gäste im LEGO House. 

    Zudem haben wir zahlreiche Einbahnstraßen eingeführt. Damit begrenzen wir den Kontakt zu anderen Gästen bestmöglich.

  • Wir wissen, dass unsere Gäste in der Regel mit ihrer eigenen Familie unterwegs sind. Unter anderem haben wir eine Anzahlbegrenzung, Einbahnstraßen sowie Abstandsmarkierungen eingeführt. Damit sorgen wir dafür, dass die Gäste einander nicht zu nahe kommen. Im Zusammenspiel mit dem eigenverantwortlichen guten Verhalten der Gäste ist weiterhin ein unbekümmerter Besuch im LEGO House möglich. Zu dieser Einschätzung sind wir in Zusammenarbeit mit Experten gelangt. 

  • Wir haben für alle Angestellten klare Hygiene-Verfahren eingeführt. Bei diesen sind Handhygiene und Abstandhalten die wichtigsten Faktoren. Zudem haben wir in den Verkaufsbereichen Trennwände aus Plexiglas aufgestellt. Einbahnstraßen sorgen dafür, dass es nicht zu Engstellen kommt. 

  • Aus den Richtlinien der Gesundheitsbehörden geht hervor, dass Visiere für Menschen empfohlen werden, die aufgrund ihres Allgemeinzustands zu einer COVID-19-Risikogruppe zählen. Wir empfehlen Gästen, die zu einer Risikogruppe gehören, ganz klar, LEGO House nicht zu besuchen. Daher haben wir uns gegen das Benutzen von Visieren entschieden. Stattdessen halten unsere Play Agents gebührenden Abstand – und sind zugleich bemüht, den Gästen entgegenzukommen und für sie da zu sein.

Besondere Hinweise für Jahreskarteninhaber 

  • Alle Jahreskarteninhaber erhalten automatisch eine Verlängerung ihrer Karte um 100 Tage ab Ende des Gültigkeitszeitraums. Bitte beachten: Auch künftig müssen Jahreskarteninhaber ihren Besuch online buchen. Anderenfalls würde uns der Überblick über die Anzahl der Gäste fehlen, die sich im Haus aufhalten. 

  • Jahreskarteninhaber führen die Buchung auf  www.LEGOHouse.com durch. Gehen Sie zur Eintrittskartenseite. Geben Sie Ihre Jahreskartennummer ein, wenn Sie danach gefragt werden. Sobald Sie Ihren Besuch auf unserer Website gebucht haben, müssen Sie bei Ihrer Ankunft im LEGO® House nur noch Ihre Jahreskarte am Eintrittskartenautomat scannen. Dann erhalten Sie Ihre Armbänder. Damit können Sie die Erlebniszonen besuchen.

    Bitte beachten: Sie können so viele Buchungen vornehmen, wie Sie möchten – allerdings wird stets jeweils nur eine Buchung im System gespeichert.

  • LEGO House kontrolliert streng, wie viele Gäste sich gleichzeitig in den Erlebniszonen aufhalten. Daher bieten wir nur die Anzahl an Eintrittskarten an, für die unserer Einschätzung nach Platz ist. Sofern Sie Ihre Eintrittskarte im Voraus gebucht haben, erhalten Sie garantiert Zutritt. Bitte denken Sie stets daran, Ihren Besuch abzusagen, falls Sie verhindert sind. Anderenfalls steht der Platz nicht für andere Gäste zur Verfügung. 

  • Alle Jahreskarteninhaber erhalten automatisch eine Verlängerung ihrer Karte um 100 Tage ab Ende des Gültigkeitszeitraums. Sobald Sie Ihren Besuch auf unserer Website gebucht haben, müssen Sie bei Ihrer Ankunft im LEGO® House nur noch Ihre Jahreskarte am Eintrittskartenautomat scannen. Dann erhalten Sie Ihre Armbänder. Damit können Sie die Erlebniszonen besuchen. 

  • Wenn Sie mit Ihrer Jahreskarte einen Besuch online buchen, können Sie zusätzlich eine Eintrittskarte für einen Freund kaufen, der keine Jahreskarte hat. Bitte beachten: Diese Eintrittskarte muss im Eintrittskartenautomat im LEGO House gescannt werden, um ein Armband zu erhalten.

  • Im LEGO House bieten wir allen Jahreskarteninhabern eine kostenfreie Verlängerung um 100 Tage an. Das halten wir für eine angemessene Entschädigung nach COVID-19. Leider können wir keine Verschiebung des Gültigkeitszeitraums auf das nächste Jahr anbieten.